Horionschule

Unsere Schule

Unser Schulleben

Das Schulleben in der Horionschule ist auf eine ganzheitliche Erziehung und Bildung gerichtet, die personale, soziale und fachliche Elemente aufeinander bezogen umfasst. Die Horionschule ist als Schule des Gemeinsamen Lernens ein Lern- und Lebensraum für alle Kinder. Und alle Kinder, die zu uns kommen, bringen ihre eigenen Erfahrungen, Fähigkeiten, Interessen, aber auch Stärken und Schwächen mit. Alle, die zu uns gehören, lernen und leben gemeinsam, aber in aller Unterschiedlichkeit und somit Vielfalt, die sie aufweisen.

Ganztag

Die ganztägige Konzeption der Horionschule zeichnet sich durch eine vom Morgen bis in den Nachmittag durchgehend angelegte Struktur aus. So bleiben zur Zeit 84 % unserer Schulkinder nach dem Unterrichtsvormittag im Lebensraum Schule. Hier erhalten sie ein warmes Mittagessen, können freie und gebundene Spiel- und Lernangebote nutzen sowie themengerichtete Arbeitsgemeinschaften wählen. Neben der Klassenlehrer:in im Unterrichtsvormittag haben die Ganztagskinder auch im Nachmittag eine feste Bezugserzieher:in. Vor- und Nachmittagsteam gestalten und begleiten in gemeinsamer Verantwortung die gesamte schulische Entwicklung der Kinder.

Unterricht

Der Unterricht findet im Vormittag nach den verbindlichen Vorgaben des Landes NRW statt. Dabei stehen neben der Vermittlung der lehrplanbezogenen Kompetenzen der einzelnen Unterrichtsfächer das Lernen auf individuellen Wegen und im individuellen Lerntempo an der Horionschule im Vordergrund. Als Schule des Gemeinsamen Lernens ist das einzelne Kind mit seinen individuellen Voraussetzungen und der individuellen Lernboiographie der Mittelpunkt des schulischen Lernens und Lebens.

Sonderpädagogik

Auch sonderpädagogische Förderbedarfe mit verschiedenen Förderschwerpunkten werden in unserem individualisierten Leben und Lernen an der Horionschule berücksichtigt. Dazu ist auch die Profession der Sonderpädagogik im Schulteam vertreten.

Sozialpädagogik

Für unsere Kinder in der jahrgangsgemischten Schuleingangsphase ist neben den Vor- und Nachmittagspädagog:innen auch eine sozialpädagogische Fachkraft über den Ganztag hinweg zuständig. Sie schaut aus ihrer Profession heraus auf die verschiedenen Kompetenzbereiche, die neben den kognitiven Lernzielen eine wichtige Rolle in der gesamten schulischen Entwicklung der Kinder darstellen. 

Schulsozialarbeit

Die Schulsozialarbeit ist an der Horionschule fest etabliert. Sie hat stets ein offenes Ohr, bietet Beratung und Hilfen für Kinder, Eltern und das gesamte Schulteam. Je nach Bedarf informiert die Schulsozialarbeit über Hilfsangebote, unterstützt bei der Beantragung von Leistungen nach dem Bildungs- und Teilhabegesetz, begleitet zu Erstterminen in außerschulischen Kontexten.

Weiteres Schulleben

Auch Feste und Feiern gehören an der Horionschule verbindlich zum Schulleben dazu und vermitteln dadurch entwicklungsförderliche Strukturen. Neben dem Spaß am Planen, Organisieren und Durchführen solcher Aktivitäten fördern wir so unsere Schulgemeinschaft, ermöglichen ein großes Spektrum an Sinnerfahrungen und schaffen Orientierung und Sicherheit.

Nach oben scrollen